Heimat- und Museumsverein Perg, Stifterstraße 1, 4320 Perg,
Telefon: 0650 5427786, E-Mail: heimathaus-stadtmuseum@perg.at

Zum 100. Todestag der Kaiserin Sissi

Es befindet sich im Archiv des Heimatvereines Perg ein Kondolenzschreiben der k.k. Bezirkshauptmannschaft Perg.

Es ist ein Zeugnis davon, daß dieser Mordanschlag auf die populäre Kaiserin große Erschütterung in der Bevölkerung auslöste.

Praes. Hohes k.k. Statthalterei - Praesidium !

Die Trauerkunde von der Ermordung Ihrer Majestät der Kaiserin hat alle Bevölkerungsschichten tief ergriffen. In Perg selbst wurden sofort nach Erhalt der ersten Zeitungsnachrichten auf dem Amtsgebäude der k.k. Bezirkshauptmannschaft und auf dem Gemeindehause Trauerfahnen gehisst und gab sich eine allgemeine Theilnahme kund. Der sozialdemokratische Verein hat sofort eine für gestern abends angesagte Unterhaltung abgesagt.

Heute Vormittag erschienen hieramts Vertreter der Gemeinde, des k.k. Bezirksgerichtes, der Marktkommune und Sparkasse, des Turnvereines in Perg und in Vertretung der Bediensteten der Localbahn Mauthausen - Grein der Stationsvorstand in Perg und gaben den Gefühlen innigster Teilnahme und tiefster Trauer Ausdruck mit der Bitte, diese Gefühle zur Allerhöchsten Kenntnis zu bringen. Der heute versammelte k.k. Bezirksschulrath Perg hat die gleiche Bitte gestellt.

Namens der Beamten der k.k. Bezirkshauptmannschaft und des Steueramtes Perg erlaube ich mir, dem tiefsten Schmerze über das unter so erschütternden Umständen erfolgte Ableben Ihrer Majestät der Kaiserin Ausdruck zu geben und an das Hohe k.k. Statthalterei-Praesidium die ergebenste Bitte zu stellen, diese Beileidskundgebung Allerhöchsten Ortes unterbreiten zu wollen.

Gleichzeitig beehre ich mich anzuzeigen, daß Mittwoch den 14. dm. 9 Uhr Vormittags ein Trauergottesdienst in der Pfarrkirche in Perg stattfinden wird.

K.k. Bezirkshauptmannschaft Perg am 12. September 1898. 

Der Amtsleiter: Wacher